Strompreissenkung nutzen, Anbieter wechseln & sparen.

Preissenkung Strom KündigungSie haben eine Strompreissenkung Ihres Anbieters erhalten und der Strom ist trotzdem noch zu teuer? Nutzen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht. Durch einen Stromvergleich erfahren Sie, wie viel Sie beim Anbieterwechsel sparen können.

Warum den Anbieter wechseln trotz Preissenkung?

  • 97% aller neuen Stromtarife liegen unterhalb der Strompreisbremse
  • Stromvergleich spart im Schnitt  30,4 % der Stromkosten
  • Bonus für Neukunden bis 400 Euro
  • Wechsel zu einem neuen, günstigeren Stromanbieter dauert im Schnitt nur 5 Minuten

Aktuelle Informationen zur Strompreissenkung

  1. Nur 492 Stromversorger werden Anfang 2024 die Strompreise leicht senken
  2. Der Strompreis für Bestandskunden ist mit durchschnittlich 35,6 Cent pro kWh immer noch zu hoch und liegt nur knapp unterhalb der Preisbremse
  3. Neukunden bekommen günstige Stromtarife  zum durchschnittlichen aktuellen Strompreis von 25,4 Cent pro kWh [Stand 04.03.2024]
  4. Die Grundversorgung können Sie jederzeit kündigen und zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln.
  5. Haben Sie einen Stromvertrag mit längerer Laufzeit, können Sie bei einer Preissenkung einfach das Sonderkündigungsrecht nutzen und durch den Wechsel des Anbieters sparen.

Strompreissenkung nutzen zum Anbieterwechsel

Stromanbieter wechselnBei einem Anbieterwechsel müssen Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist berücksichtigt werden müssen. ABER … Verbraucher haben die Möglichkeit, vorzeitig aus dem Vertrag auszusteigen, wenn der Versorger die Strompeise erhöht oder senkt. In diesem Fall greift das Sonderkündigungsrecht. Die Mitteilung über die bevorstehende Preissenkung sowie der Hinweis auf das Sonderkündigungsrecht müssen vom Stromanbieter rechtzeitig und schriftlich erfolgen.

Linda Marie HolmNormalerweise ist eine Strompreissenkung eine erfreuliche Nachricht, doch leider ist in diesem Jahr in vielen Fällen die Ersparnis nicht besonders hoch. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit, durch einen Stromanbieterwechsel tatsächlich was zu sparen, denn der Wechsel trotz laufendem Stromvertrag ist möglich – auch bei Preissenkung. Nutzen Sie ihr Sonderkündigungsrecht.

Linda Marie Holm, Chef-Redakteurin Strom-Report

Grundversorger senken die Strompreise nur leicht – Kündigung jederzeit möglich

Im Herbst 2023 senken viele Stromanbieter die Preise, doch das Preisniveau bleibt sehr hoch. Zwar sinken die Großhandelspreise für Strom an der Börse, doch viele Stadtwerke haben ihren Strom zu Spitzenzeiten für zwei Jahre im Voraus eingekauft und können ihre Preise daher erst 2024 wirklich spürbar senken. Darum bleiben viele Grundversorger die mit Abstand teuersten Anbieter am Markt.

Sparpotenzial bei Wechsel aus Grundversorgung

Das Sparpotenzial durch einen Wechsel aus der Grundversorgung ist auf Rekordniveau. Bei einem Stromverbrauch von 3.500 kWh zahlt ein Haushalt mit 3 Personen bei dem Grundversorger durchschnittlich 1.645 Euro im Jahr. Wenn Sie sich jedoch für alternative Stromanbieter entscheiden, fallen für die gleiche Menge Strom im Schnitt nur 1.050 Euro an. Der Wechsel zum günstigen Alternativversorger spart im Schnitt 595 Euro [oder 36%] im Jahr.

Kündigungsfrist bei Strompreissenkung in Grundversorgung:

Kündigungsfrist SonderkündigungTarife in der Grundversorgung haben keine Mindestlaufzeit, weshalb es möglich ist, ihn jederzeit zu kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt bei diesen Stromverträgen 2 Wochen. Wenn Sie über den Stromrechner wechseln, übernimmt mit nur einem Klick Ihr neuer Stromanbieter die Kündigung für Sie.

Selbst bei einem Stromtarif mit einer längeren Vertragslaufzeit haben Sie die Möglichkeit, von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen und zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln, falls es zu einer Preissenkung kommen sollte.

Strompreissenkung als Kündigungsgrund

Es kann durchaus sinnvoll sein, den Stromvertrag zu kündigen, selbst wenn der Stromanbieter die Preise senkt. Auch wenn die Strompreise gesenkt wurden, können sie noch deutlich höher ausfallen als die der Konkurrenz. Günstige Stromangebote finden Sie in unserem Stromvergleich. So kann die Preissenkung des bisherigen Versorgers eine gute Gelegenheit sein, um von dem teureren Vertrag mittels einer Sonderkündigung zurückzutreten.

Sonderkündigungsrecht bei Preissenkung

Recht auf SonderkündigungDas Son­der­kün­di­gungs­recht gilt bei jeder Preisveränderung im Stromtarif und somit auch bei einer Preissenkung.

Der Stromanbieter muss über eine Preisanpassung rechtzeitig schriftlich informieren [Brief/E-Mail]. Die Information zur Preisveränderung muss mindestens einen Monat vor der geplanten Preissenkung bei Ihnen ankommen, so steht es im Gesetz: (§ 41 Abs. 5 EnWG)

Rechtzeitig Stromvertrag selbst kündigen mit Vorlage

Will man kündigen, wenn der Strompreis sinkt oder steigt, sollte man sofort kündigen!

Selbst wenn bis zur Preissenkung noch 4 Wochen Zeit bleiben, sollte man sofort kündigen, denn die Stromanbieter erlauben häufig nur eine Frist von 2 Wochen, in der die Sonderkündigung einzugehen hat. Verschicken Sie die Kündigung mit Beleg: Brief Einschreiben, Fax-Versandbestätigung oder E-Mail speichern mit Versandbeleg. Die Kündigung muss der Stromanbieter innerhalb einer Woche bestätigen [Abs. 1 EnWG § 41b].

Sinkende Strompreise: Wann kann man raus aus dem Vertrag?

Im Falle von Preisanpassungen in Ihrem Stromvertrag haben Sie das Recht, außerordentlich zu kündigen. Dieses Sonderkündigungsrecht gilt sowohl bei einer Erhöhung als auch bei einer Senkung der Preise.
Bei einer Preissenkung können Sie den Vertrag kündigen zum Tag vor dem Inkrafttreten der neuen Preise. Beispiel: Wenn Ihr Strompreis zum 1. Januar sinken soll, kündigen Sie zum 31.Dezember. Wir stellen einen Musterbrief für eine Sonderkündigung zur Verfügung.

Absender: Name, Straße, PLZ, Ort [des Stromanschlusses]
Anschrift des Stromanbieters: Name, Straße, PLZ, Ort

 

Betreff: Außerordentliche Kündigung des Stromvertrags

Guten Tag,
aufgrund der von Ihnen angekündigte Strompreisänderung zum … mache ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch [EnWG § 41].
Ich kündige hiermit den mit Ihnen geschlossenen Vertrag fristgerecht zum ….

Ich bitte um eine umgehende schriftliche Bestätigung meiner Kündigung [Abs. 1 EnWG § 41b].

Mit den besten Grüßen,
Meine Zählernummer:
Meine Kundennummer:
Vertragspartner Name:

……………………………….
Datum, Unterschrift

Nach der Kündigung: Neuen Stromvertrag abschließen.

Stromanbieter wechseln VertragNach der Kündigung sollten Sie, so schnell es Ihnen möglich ist, einen neuen Stromvertrag abschließen. Der neue Stromanbieter muss einige Formalitäten erledigen und das braucht etwas Zeit. Gemäß § 20a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) darf der Lieferantenwechsel nur bis zu 3 Wochen dauern. Haben Sie etwas länger mit der Entscheidung zu kündigen gewartet, so dass der neue Anbieter nicht rechtzeitig liefern kann, werden Sie in der Zwischenzeit in die Ersatzversorgung fallen. Das ist aber sehr unkompliziert.

Bitte dokumentieren Sie Ihren Zählerstand zum Wecheltermin. Foto mit dem Handy ist ein guter Beleg.

Falls Sie Ihrem Stromanbieter eine Einzugsermächtigung erteilt haben, empfiehlt es sich, diese im Falle einer Kündigung ausdrücklich zu widerrufen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Versorger keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto hat und keine weiteren Abbuchungen durchführen kann.

Preisgarantie bietet Schutz vor steigenden Strompreisen

Preisgarantie StromvertragDie enormen Preiserhöhungen der letzten Jahre haben eins gezeigt. Eine Preisgarantie ist wichtig, um sich langfristig gegen mögliche Preiserhöhungen abzusichern. Dadurch können Sie sicher sein, dass Ihre Stromkosten stabil bleiben.

Mehr zum Thema: Was bedeutet eine Preisgarantie beim Strom?

Günstige Strompreise vergleichen, so geht’s.

1. Postleitzahl
2. Stromverbrauch
3. Tarifliste eingrenzen
4. Wechselantrag ausfüllen

Um unseren Rechner für den Stromvergleich zu nutzen, benötigen wir lediglich die Postleitzahl Ihres Wohnortes und Ihren jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden. Die Informationen zum Stromverbrauch können Sie leicht auf Ihrer letzten Jahresendabrechnung finden oder Sie nehmen einen Schätzwert im Stromrechner.

Unser Stromvergleich erstellt eine übersichtliche Liste der günstigsten Stromtarife mit den besten Konditionen an Ihrem Wohnort, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Nehmen Sie sich die Zeit, das beste Angebot sorgfältig auszuwählen. Danach können Sie den Wechsel bequem und direkt online vornehmen.

Wenn Sie Ihren Stromanbieter wechseln, brauchen Sie sich keine Sorgen darüber zu machen, dass Ihnen der Strom abgestellt wird. In Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass eine lückenlose Stromversorgung gewährleistet ist.

Mehr zum Thema: Sonderkündigungsrecht Strom – Ihre Rechte im Überblick